Hinweise für deutsche Reisende zum Thema Kulturgutschutz

Goldener Schmuckanhänger aus Ghana Bild vergrößern Goldener Schmuckanhänger aus Ghana (© picture-alliance/ akg)

Kulturgutschutz braucht Transparenz

Kulturgüter müssen geschützt werden, denn sie sind für Menschen und Nationen identitätsstiftend. Wichtige Zeugnisse der Menschheitsgeschichte sollen für die nachfolgenden Generationen erhalten bleiben und der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden. Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und die sechzehn Bundesländer haben gemeinsam diese Website eingerichtet, um das Bewusstsein für den Kulturgutschutz zu stärken und Transparenz für alle Beteiligten herzustellen. 

Informationen zum illegalen Kulturguttransfer [pdf, 352.46k]